Präventionsschule

Wir setzen damit ein Zeichen gegen Anonymität, psychische und physische Gewalt, Drogen und Intoleranz.

Der Kreis Pinneberg in Kooperation mit dem IQSH und dem Schulamt Pinneberg hat im Jahr 2013 unsere Regionalschule Moorrege als Präventionsschule ausgezeichnet.
Damit sind wir eine von 45 Präventionschulen im Kreis Pinneberg und somit Teil eines bundesweit einzigartigen Projekts.

Wir sehen Schule als Lebensraum menschlicher Begegnung, die im besonderen Maße der Aufgabe unterliegt, Schüler vorzubereiten und sie für die vor ihnen liegenden Herausforderungen zu stärken. Sie sollen befähigt werden, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und dieses aktiv mitgestalten zu können, ganz im Sinne Pestalozzis mit Herz, Kopf und Hand.

Unser Ziel ist es, dass Schüler selbstbestimmt und verantwortungsvoll im Umgang mit sich selbst und anderen Menschen handeln können. Die Entwicklung eines positiven Selbstkonzepts ist hierbei unabdingbar.

Unsere Arbeit orientiert sich an den Lebenskompetenzen im Sinne der WHO:

  • Selbstwahrnehmung und Empathiefähigkeit
  • konstruktive Kommunikation
  • Umgang mit Stress und negativen Emotionen
  • Problemlösen, kreatives und kritisches Denken
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen